Unsere Website ist nicht für deine Browserversion optimiert.

Seite trotzdem ansehen
Toggle Grid

Klimapolitik

Wir wollen eine Schweiz, die innovativ und respektvoll wächst.

Heftige Niederschläge und Überschwemmungen, Hitzesommer und Trockenheit oder schneearme Winter: Der Klimawandel ist eine der grössten Herausforderungen unserer Zeit. Gerade als Alpen- und Tourismusland ist die Schweiz vom Klimawandel ökologisch wie ökonomisch direkt betroffen.

Wir setzen uns als einzige bürgerliche Partei konsequent für eine nachhaltige Klimapolitik mit Köpfchen und sozialem Gewissen ein. Doch während die politische Linke mit Verboten und moralisierenden Schuldzuweisungen um sich wirft, verwässert die Rechte entsprechende Vorlagen bis zur Unkenntlichkeit und setzt darauf, dass der Markt schon alles richten wird. Die Energiestrategie 2050 wurde vom Volk mit grosser Mehrheit angenommen. Wir dürfen nicht zulassen, dass die angestossene Dynamik ins Stocken gerät. Wir sind nicht bereit, eine effektive Klimapolitik für Ideologien zu opfern.

Die Mitte fordert, dass die Energiewende konsequent und sozialverträglich umgesetzt wird.

  • Die Mitte unterstützt das Ziel von Netto-Null Treibhausgasemissionen bis 2050. Um dieses Ziel zu erreichen, ist die Abkehr von fossilen Energieträgern nötig.
  • Die getroffenen Massnahmen müssen jedoch sozialverträglich, wirtschaftlich tragbar und technisch machbar sein sowie die Versorgungssicherheit der Schweiz gewährleisten und Abhängigkeiten verhindern.
  • Insbesondere müssen Berg- und Randgebiete miteinbezogen werden. Denn diese Gebiete sind besonders von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen.

Die Mitte will die bewährten Instrumente der Klimapolitik zugunsten der Wirtschaft sichern und weiterentwickeln, damit klimafreundliche Investitionen in der Schweiz möglich bleiben. Die entsprechenden Förderinstrumente dürfen nicht wegfallen oder geschwächt werden. Die Mitte fordert den Ausbau von Cleantech.

  • Wir sind der Kreislaufwirtschaft, regionalen und saisonalen Produkten verpflichtet. Nutzen wir unsere Ressourcen effizient und nachhaltig, schaffen wir anhaltenden Wohlstand und eine hohe Beschäftigung in der Schweiz.
  • Produkte sollen wieder vermehrt so hergestellt werden, dass sie wiederverwertet werden können. Die Herstellung von Produkten, die absichtlich eine kurze Lebensdauer haben, muss eingegrenzt werden.

Dank uns:

  • Gibt es seit 1971 den Umweltartikel in unserer Verfassung.
  • Wurde der Atomausstieg und damit die Energiewende eingeleitet.
  • Wird die Energiestrategie 2050 mit einheimischen, erneuerbaren Energien umgesetzt und ist effektiv, wirtschaftsfreundlich und auch sozial verantwortlich.
  • Hat die Schweiz das Übereinkommen von Paris unterzeichnet und verfolgt seit Ende des letzten Jahrhunderts eine ambitionierte Klimapolitik.

Verwandte Vernehmlassungen

Verwandte Inhalte

Dafür setzen wir uns ein

Engagiere dich

Wir nutzen Cookies für ein besseres Nutzererlebnis.

Akzeptieren